LandArt und Naturerfahrung

Naturerfahrung und LandArt
Viele Menschen können die Natur wieder neu erfahren und entdecken über die Reize, die bei der Berührung von Baumstämmem, Blättern, Steinen usw. auftreten, was ihnen die Natur über diese haptischen Informationen mitteilt. Wer voller Aufmerksamkeit mit den Pflanzen, Steinen und Tieren in Berührung kommt, weckt in sich neue/alte Ebenen.

Wieder spüren lernen
Das bewußte gehen auf unterschiedlichen Untergründen fordert das sensible Gespür der Fußsohlen heraus. Dabei fällt auf, wieviel uns an Informationen und Verbindungen durch das ständige Tragen von Schuhen verloren geht.
Naturerfahrungen sind gerade in unserer Gesellschaft, die sich immer mehr mit modernen Technologie überfrachtet, notwendig und wichtig.
Wer gelernt hat, mit der Natur zu kommunizieren wird ganz selbstverständlich achtsam mit ihr umgehen wollen. Und wird sich weiterer Zusammenhänge unseres Handelns und deren Wirkung in der Natur bewußt.

LandArt Projekt Nestbau
Wieviel ungeeignetes Material z.Zt. in den Nestern der Vögel eingearbeitet wird, nämlich Plastikfolie, Alupapier usw. ist uns normalereweise nicht klar. Daß dieses Material dazu beiträgt, dass das Regenwasser in einem Vogelnest nicht mehr ablaufen kann und die Jungen im Nest ertrinken oder kalt werden und daran sterben ist vielen Menschen nicht klar.

Um auf die Folgen unseres achtlosen Wegwerfens aufmerksam zu machen, kam mir die Idee, ein großes Vogelnest zu bauen, in dem die Menschen sich einfühlen können, wie es denn ist, in einem wärmenden, plastikfreien Nest zu sitzen. Und das wiederum ist ja auch eine Naturerfahrung, die dazu führen könnte, die Natur von unserem Zivilisationsschmutz zu befreien.